Erwachsenengerechter Pflichtschulabschluss

Pflichtschulabschluss nachholen

Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene, die den Pflichtschulabschluss nicht im Rahmen des Schulbesuches positiv absolviert haben, können diesen nachholen:

Das Modell des erwachsenengerechten Pflichtschulabschlusses basiert nicht auf der strikten Trennung der klassischen Schulfächer, sondern geht mit der Setzung von fachlichen Schwerpunkten neue Wege.

Es gibt folgende Prüfungsfächer:
⦁ Deutsch – Kommunikation und Gesellschaft
⦁ Englisch – Globalität und Transkulturalität
⦁ Mathematik
⦁ Berufsorientierung
⦁ Gesundheit und Soziales
⦁ Natur und Technik

Bestimmte Prüfungsgebiete können entfallen, wenn der erfolgreiche Abschluss einzelner Unterrichtsgegenstände nachgewiesen werden kann.
Sie können sich die Kenntnisse der einzelnen Gegenstände selbst aneignen oder an außerschulischen Bildungsinstitutionen Kurse belegen und auch Prüfungen absolvieren. Die Prüfung in Deutsch – Kommunikation und Gesellschaft muss allerdings an der NMS Nonntal abgelegt werden, denn Sie erhalten dann ein Abschlusszeugnis der NMS Nonntal.

Außerschulische Bildungsinstitutionen:
⦁ bfi: https://www.bfi-sbg.at
⦁ vhs: https://www.volkshochschule.at
⦁ wifi: http://www.wifisalzburg.at

Link zum Pflichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz:
https://www.ris.bka.gv.at

Ansuchen um Zulassung:
ePSA Ansuchen Zulassung

Auskunft erteilen:
SR Dipl.-Päd. Ursula Gsöllpointner
Dir. Mag. Thomas Schiendorfer, BEd