Am 30. April 2019 besuchte die 3c einen AK-Workshop, der ganz im Zeichen des Konsums stand. Der Umgang mit Geld und die Rechte der Konsumentinnen und Konsumenten sind ein relevantes Thema. Im AK-Workshopcenter in der ARGEkultur wurden diese Inhalte abwechslungsreich, praxisnah und interaktiv vermittelt.

Nach einem gemeinsamen Einstieg ins Thema erstellten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen unter Berücksichtigung verschiedenster familiärer und finanzieller Bedingungen ein Familienbudget. Dabei lernten sie mit dem vorhandenen Einkommen auszukommen und auch unvorhergesehene finanzielle Belastungen zu meistern. Abschließend wurden die Ergebnisse im Plenum präsentiert und analysiert.