Erstmals nahm ein Volleyballmännerteam der NMS Nonntal an den Boys Landesmeisterschaften teil. Unser Team – bestehend aus dem Kapitän Nevio Zorzi, den Spielern Joumel Perez, Milan Radi, Andreas Schmitzer und Gao Leon – spielte mit den Mannschaften des WSH Felbertal und der SNMS Oberndorf in einer Gruppe. Den ersten Satz gegen die WSH Felbertal hielten die Burschen lange Zeit offen, mussten sich aber dem zunehmenden Druck der WSH Felbertal beugen. Besonders das scharfe Sprungservice eines WSH Felbertal Schülers bereitete unseren Jungs große Schwierigkeiten. Im zweiten Satz spielten unsere Jungs noch toll mit, mussten sich aber letzten Endes trotz einer starken kämpferischen Leistung geschlagen geben.
Auch im zweiten Spiel gegen die Sportmittelschule Oberndorf, zeigten unsere Athleten tollen Einsatz. Leider blieb der große Einsatz unbelohnt, und man verlor knapp in zwei Sätzen.
In den Platzierungsspielen wurden die Drittplatzierten ( Hof1 / Hof2 ) der zwei anderen Gruppen besiegt und der siebte Platz gesichert.
Berücksichtigt man die Tatsachen, dass die Burschen erst heuer zum Volleyballspielen begonnen haben und zum ersten Mal an einem Turnier teilgenommen haben, muss man den Burschen der NMS Nonntal großen Respekt zollen. Sie können sehr stolz auf ihre gezeigte Leistung sein.